NEUHEITEN ZUM WEG:

Und nun erwischt uns eine neue Großbaustelle, dieses Mal zwischen Quitzöbel und Neu Werben. Eine Pilgerin schrieb uns neulich:

"Der im Outdoor Reisebuch verzeichnete Weg von Quitzöbel nach Neu
Werben kann leider nicht über die Havelauen begangen werden, da die dritte Werft neu gebaut wird. Am einfachsten ist es wahrscheinlich über die L10 zu gehen (nicht immer mit separatem Rad- und Gehweg). Dass heißt statt rechts auf die Werft geradeaus gehen bis zur L10. Den Empfehlungen von Google Maps würde ich nicht folgen (was ich heute leider gemacht habe), weil man sonst in militärisches Sperrgebiet gelangt!"

TEIL-ENTWARNUNG > 6. August 2016: FUßPILGER KÖNNEN AB SOFORT DEN WEG GEHEN, MÜSSEN ALLERDINGS MIT BEEINTRÄCHTIGUNGEN DURCH BAUSTELLENVERKEHR RECHNEN.
FÜR RADFAHRER IST DER WEG (=Elberadweg) NACH WIE VOR GESPERRT. HIER MUß DIE AUSGEWIESENE UMLEITUNG (Straße) GEFAHREN WERDEN.
Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir hier berichten.

 
Die wegen der Autobahnbaustelle (AS Kremmen) durch den Krämer nach Flatow eingerichtete Umleitung ist ab sofort aufgehoben! Der Weg kann wieder - wie im Wanderführer beschrieben - durch den Krämer nach Flatow gegangen werden.

Saisonelle Warnung (Mai bis Juli)

In Brandenburg leben Raupen des Eichenprozessionsspinners, eines kleinen Schmetterlings, an Eichen. Die Raupen wandern in Gruppen von Baum zu Baum, daher der Name. Auch Pilger sollten Abstand von diesen Tieren halten. Die Haare der Raupen enthalten ein Eiweiß, das je nach Veranlagung mehr oder weniger starke allergische Reaktionen beim Menschen auslösen kann. Auch die Nester (lockere, am Stamm oder von Ästen herabhängende flauschige Beutel) der Raupen haben diese Wirkung.                                                              Jochen Purps


BÖTZOW:

Die Pension Gollhardt, Dorfaue 28 schließt 2017.

FLATOW:

Ab sofort wird die Pilgerbetreuung in Flatow - Anmeldung für die Übernachtung  im Gemeindehaus - von Frau Natja Guse übernommen, Am Eichenhain 12, Tel. 033055 - 70975

BARSIKOW: Die Pilgerherberge im Kirchturm ist in Betrieb.

Hier stehen für Pilger 10 Betten, eine Dusche und WC zur Verfügung; die Übernachtung kostet EUR 12,50. Gegen rechtzeitige Vorbestellung wird auch etwas zu essen (Imbiss) bereitgestellt.

Anmeldung bei Fam. Grützmacher


KYRITZ: Neue Pilgerherberge im Kirchturm der katholischen Heilig Geist Kirche

               Hagenstr. 2/3, 16866 Kyritz

               Tel.: 033971 - 54235      Email: heiliggeistkyritz@online.de

                Zwei getrenntee Schlafräume mit je 3 Betten, Aufenthaltsraum, ein Bad mit                           Dusche, Küche für die Selbstversorgung

                Preis: €10 für Übernachtung (ohne Frühstück)

                Geöffnet von Ostern bis Allerheiligen -- Voranmeldung im Pfarrbüro wegen des                   Empfangs ist ausdrücklich erwünscht.


BERLITT:

Die Pilgerwohnung im Schoss Berlitt ist wieder geöffnet. Sie bietet bis zu 4 Erwachsenen Platz. Preis pro Person 12,50. Zusatzleistungen (Bettwäsche, Frühstück) können bei Bedarf gegen Entgelt bestellt werden.
Buchbar über Herrn Harald Backhaus (Tel. 0176/ 66827571) oder per Email: ortsbeirat-berlitt@gmx.de


Der rekonstruierte mittelalterliche Weg von Jakobspilgern aus Berlin
führt über
Hennigsdorf, Linum, Fehrbellin, Wusterhausen, Kyritz,  Plattenburg nach Wilsnack.

Von dort geht der Weg weiter über Quitzöbel, Havelberg, Räbel, Werben, Berge, Arneburg nach Tangermünde.

In Tangermünde haben Sie Anschluß an den gekennzeichneten Weg der Jakobspilger über Magdeburg nach Santiago.

Für diesen Wegeabschnitt haben wir eigene Pilgerausweise entworfen, die Sie bei Interesse bei uns bestellen können. Schicken Sie uns einfach eine Email mit Ihrem Namen, Adresse und das Startdatum. Diese Ausweise sind kostenlos.


INZWISCHEN IST DIE DRITTE AKTUALISIERTE AUFLAGE DES OUTDOOR WANDERFÜHRERS (BAND 189) IM BUCHHANDEL ERSCHIENEN:

 





Bestellen können Sie das Buch
  • OutdoorHandbuch Band 189 
 direkt beim Verlag:
www.conrad-stein-verlag.de
oder natürlich in jeder Buchhandlung zum Preis von €9,90.